Konditormeisterin Ursula Weis präsentiert süße Kreationen! Ich möchte Sie einladen, zum Süßen verführen und vielleicht inspirieren.

 

                               

                          

 

                                           

 

 

                                                             

    

 

                                                                                      

                

 

 

 

 

 

 

 

 

       

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              

                                                                                              

 

                       

          

 

 

                            

                                                           

 

                                                                            

                                                                   

                                 

                                                     

                                                            

 

                                                                  

                                                                            

 

 

 

 

 

                                              

                            

                     

Konditormeisterin Ursula Weis präsentiert süße Kreationen! Ich möchte Sie einladen, zum Süßen verführen und vielleicht inspirieren.

                 

Home Geschichten Links Impressum Kontakt Inhalt Rezepte Weihnachten Pralinenrezepte Spezialitäten Dessert Tipps

 

 

                            

 

                          Konditormeisterin Ursula Weis präsentiert: Süsse Kreationen! ... Darf ich Sie einladen, zum Süssen verführen und vielleicht inspirieren?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Konditormeisterin Ursula Weis präsentiert: Süsse Kreationen! ... Ich möchte Sie einladen, zum Süssen verführen und vielleicht inspirieren?

       

Home
Nach oben

 

 

 

 

 

   

 

Die Meisterschule

Vorbereitung zur Konditoren - Meisterprüfung

Vorzeitig bewarb ich mich an der  Handwerkskammer zu Köln ,  zur Meisterschule der Konditoren im Ganztageskurs, zu der legendären Kölner Meisterschule, die seit 1925  mit der bekannten Adolf Heckmann Schule begann und seitdem einen unumstrittenen guten Ruf besitzt. Ihre Folgelehrkräfte mit Herrn Karl Worrings von 1949 - 1975, danach Herr Kurt Schindler von 1975 - 2000 und von 2000 bis zum heutigen Tag, Herr Ewald Knauf haben den Ruf der Kölner Fachschule zu einer der Besten gemacht. Es werden immer wieder zusätzlich Fachreferenten und Spezialisten des Konditorenhandwerks zu Fachdemonstrationen eingeladen. Wie beispielsweise den bekannten Schweizer Zuckerkünstler  Ewald Notter , der erst in Zürich, heute in Orlando Florida eine Zuckerschule betreibt.

Ab August 1970 durfte ich an dem Meisterkurs teilnehmen. Der damalige Fachlehrer der Konditoren war Herr Worrings. Wir waren mit 16 Meisterschülern im Lehrgang, 15 Männer und ich als jüngste 20 jährige Frau. Es folgten drei Monate mit intensiven lernen. Praktisch wie theoretisch, wurden wir systematisch auf die Meisterprüfung vorbereitet. Heute sage ich immer noch, in meiner Lehrzeit in der Konditorei Böhncke wurde der erste Grundstein für mein berufliches Leben gelegt. Im Meisterkurs der Zweite, denn dort wurde neben dem Fachwissen auch der Umgang mit Menschen, den ein zukünftiger Meister und Ausbilder braucht, vermittelt. Der Lehrgang hat sehr viel Freude bereitet, ich denke heute oft und gerne daran, es herrschte ein angenehmes und kameradschaftliches Verhältnis unter den Meisterschülern, geprägt durch den damaligen Fachlehrer Worrings. Am 1. Dezember 1970 waren die Abschlussprüfungen des Meisterlehrgangs beendet. Am späten Nachmittag,  warteten alle Prüflinge mit Anspannung auf die Prüfungsergebnisse. 16 Prüflinge traten in vierer Gruppen nacheinander vor die Prüfungskommission. Da ich die Jüngste war, gehörte ich zur letzten Gruppe. Die Anspannung wuchs mit jeder weiteren Minute. Alle vor uns kamen mit zufriedenen Mienen aus dem Prüfungsraum und hielten den Meisterbrief in den Händen. Dann endlich, die letzte Gruppe wurde aufgerufen, mit zitternden Knien traten wir vor die Prüfungskommission. Nacheinander hörte ich die Prüfungsergebnisse und dann endlich ganz zum Schluss: Griese Ursula, sie haben die Meisterprüfung in allen Fächern mit der Note "gut" bestanden. Wir hatten es geschafft, alle Meisterschüler der F 24 hatten die Prüfung erfolgreich abgelegt, Dank des hervorragenden Fachlehrers Karl Worrings, der 5 Jahre später in seinen wohl verdienten Ruhestand ging. Aber an diesem 1. Dezember 1970 feierten alle frischgebackenen Konditormeister ausgiebig im Löwenbräu, bis in die frühen Morgenstunden. Wir versprachen uns den Kontakt aufrecht zu erhalten. Doch wie das Leben spielt, man verliert sich aus den Augen - alle frischen Handwerksmeister gingen ihrem Beruf nach, viele in die Selbständigkeit, aber alle waren gewiss erfolgreich.

Max und Moritz angeln HühnchenMax und Moritz, gegossene Zuckerfiguren, stehend auf dem Zuckerdach, der Schornstein ein Baumkuchen, die Hühnchen aus geflämmtem Marzipan. Dieses Foto, ein Teil meiner Prüfungsarbeiten, entstand vor der Meisterprüfung, es wurde von Herr Worrings fotografiert, ich selbst besaß damals noch keinen Fotoapparat. Mein bis dahin erarbeiteter Gesellenlohn musste gespart werden, für das erstrebenswerte Ziel, die Meisterprüfung. Die gesamten Prüfungsarbeiten aus der praktischen Prüfung durften wir mit nach Hause nehmen. Leider ist mein Meisterstück damals beim wegtransportieren im berüchtigten Aufzug der Handwerkskammer zu Bruch gegangen. Berüchtigt deshalb, er ruckte und rüttelte heftig, das überlebten die großen Zuckerfiguren nicht. Damals sah ich das sehr locker, die Prüfung war geschafft.

Liste der Teilnehmer des Tageslehrganges für die Konditoren F 24 vom 24.08.1970 bis 24.11.1970

Fachlehrer : Karl Worrings, der leider schon verstorben ist.

Die 16 Meisterschüler:

bulletAssmann Horst
bulletConrads Reinhold (Bäckerei/ Konditorei, Adalbertsteinweg 241, 52066 Aachen)
bulletGravemann Norbert
bulletGriese Ursula (Weis)                                         
bulletHamann Volker
bulletJeske Rolf Peter
bulletKnittel Ulrich
bulletKlees Peter
bulletKöster Heinrich
bulletKönig Karl-Heinz
bulletKühn Karl-Heinz
bulletMayer Hans Peter
bulletReiss Lothar   leider verstorben, der Betrieb wird von Tochter und Schwiegersohn weitergeführt!  Reiß - Beck GmbH & Co. KG, Hauptstr. 23, 79199 Kirchzarten          
bulletRöschmann Manfred
bulletSeeger Georg
bulletVogel Christoph

 

Zum Seitenanfang 

zurück

weiter